Auch nach erfolg­ter Kün­di­gung kann Urlaub gewährt wer­den und ist die­ser zu bean­tra­gen, um den Ver­fall zu ver­hin­dern.
Der Arbeit­ge­ber muss ihn nicht von sich aus gewäh­ren.

Infor­ma­tio­nen: