Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Informationen:Aktenzeichen: 11 Sa 974/08Gericht/Herausgeber: Lan­des­ar­beits­ge­richt Mün­chen­Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: http://www.arbg…

(vdaa) .…bayern.de/imperia/md/content/stmas/lag/muenchen/entscheidungen_2008/kammer11/11sa974_08.pdf

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Informationen:Aktenzeichen: 11 Sa 974/08Gericht/Herausgeber: Lan­des­ar­beits­ge­richt Mün­chen­Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: http://www.arbg…

(vdaa) .…bayern.de/imperia/md/content/stmas/lag/muenchen/entscheidungen_2008/kammer11/11sa974_08.pdf

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Die Ent­schei­dung befasst sich mit Urlaubs­ent­gelt- sowie Rest­an­sprü­chen auf Ent­gelt­fort­zah­lung eines Arbeit­neh­mers, der die vom Arbeit­ge­ber vor­ge­nom­me­ne Berech­nung der pro Urlaubs­tag bzw. Arbeits­un­fä­hig­keits­tag zu zah­len­den Ver­gü­tung auf kalen­der­täg­li­cher

 

Der in die­sem Zusam­men­hang zur Anwen­dung kom­men­de Tarif­ver­trag ver­teilt die Wochen­ar­beits­zeit nicht auf Arbeits­ta­ge auf, son­dern sieht ein Schicht­mo­dell mit regel­mä­ßig unbe­zahl­ten Frei­schich­ten vor und sieht sowohl für die urlaubs­täg­li­che wie auch für die krank­heits­täg­li­che Ver­gü­tung den Betrag v…

(vdaa) …on Jah­res­ver­gü­tung geteilt durch 364 Kalen­der­ta­ge vor.

Infor­ma­tio­nen: