Gegen­läu­fi­ge betrieb­li­che Übung, Spiel­ver­bots­ta­ge, Zeit­gut­schrift

 

Die Gewäh­rung von Zeit­gut­schrif­ten ist nicht dem Orga­ni­sa­ti­ons­be­reich zuzu­ord­nen. Es han­delt sich um Ver­güns­ti­gun­gen. Für eine gegen­läu­fi­ge betrieb­li­che Übung bedarf es des min­des­tens drei­ma­li­gen Ver­zichts auf die zuvor gewähr­te Leis­tung.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Gegen­läu­fi­ge betrieb­li­che Übung, Spiel­ver­bots­ta­ge, Zeit­gut­schrift

 

Die Gewäh­rung von Zeit­gut­schrif­ten ist nicht dem Orga­ni­sa­ti­ons­be­reich zuzu­ord­nen. Es han­delt sich um Ver­güns­ti­gun­gen. Für eine gegen­läu­fi­ge betrieb­li­che Übung bedarf es des min­des­tens drei­ma­li­gen Ver­zichts auf die zuvor gewähr­te Leis­tung.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Gegen­läu­fi­ge betrieb­li­che Übung, Spiel­ver­bots­ta­ge, Zeit­gut­schrift

 

Die Gewäh­rung von Zeit­gut­schrif­ten ist nicht dem Orga­ni­sa­ti­ons­be­reich zuzu­ord­nen. Es han­delt sich um Ver­güns­ti­gun­gen. Für eine gegen­läu­fi­ge betrieb­li­che Übung bedarf es des min­des­tens drei­ma­li­gen Ver­zichts auf die zuvor gewähr­te Leis­tung.

Infor­ma­tio­nen: