Bei einer Entschädigungsklage nach § 15 Abs. 2 AGG ist auf die Vergütung abzustellen, die der Kläger, wenn seine Einstellung erfolgreich gewesen wäre, bezogen hätte. Welche Vorstellung der Kläger…

hinsichtlich der zu erzielenden Vergütung gehabt hat, ist unbeachtlich.

Informationen: