Bei einer Ent­schä­di­gungs­kla­ge nach § 15 Abs. 2 AGG ist auf die Ver­gü­tung abzu­stel­len, die der Klä­ger, wenn sei­ne Ein­stel­lung erfolg­reich gewe­sen wäre, bezo­gen hät­te. Wel­che Vor­stel­lung der Klä­ger…

hin­sicht­lich der zu erzie­len­den Ver­gü­tung gehabt hat, ist unbe­acht­lich.

Infor­ma­tio­nen: