Die Klagepartei ist Mitglied der IG Metall und war zuvor bei der Fa. C. GmbH beschäftigt. Im Zusammenhang mit einem weltweiten Zusammenschluss (Merger) des H. Konzerns mit dem C.Konzern, der im Jahr 2002 vollzogen wurde, übernahm die Beklagte im Wege eines von ihr so genannten „Asset Deals“ aufgrund Betriebsübergangs zum 01.11.2002 sämtliche Betriebe der Fa. C. GmbH (Deutschland) mit – so ihr unbestritten gebliebenes Vorbringen zuletzt – insgesamt ca. 1.300 Arbeitnehmern, darunter die Klagepartei.

4 Sa 625/05
13 Ca 13533/04
(München)
Verkündet am:
20. Dezember 2007
LANDESARBEITSGERICHT MÜNCHEN

Download des Urteils im Volltext