Lan­des­ar­beits­ge­richt Schles­wig-Hol­stein Urteil vom 24.11.2010, ver­öf­fent­licht am 17.02.2011 — 4 Sa 328/10 Schlagworte/Normen: Kün­di­gung, betriebs­be­dingt, drin­gen­de betrieb­li­che Grün­de, Betriebs­still­le­gung (beab­sich­tig­te), früh­zei­ti­ge Kün­di­gung, Rechts­miss­brauch, Beschäf­ti­gungs­mög­lich­keit, ander­wei­ti­ge…

(vdaa)  Lan­des­ar­beits­ge­richt Schles­wig-Hol­stein

Urteil vom 24.11.2010, ver­öf­fent­licht am 17.02.2011 — 4 Sa 328/10

Schlagworte/Normen:

Kün­di­gung, betriebs­be­dingt, drin­gen­de betrieb­li­che Grün­de, Betriebs­still­le­gung (beab­sich­tig­te), früh­zei­ti­ge Kün­di­gung, Rechts­miss­brauch, Beschäf­ti­gungs­mög­lich­keit, ander­wei­ti­ge Beschäf­ti­gungs­mög­lich­keit, Dar­le­gungs- und Beweis­last des Arbeit­ge­bers

Sie­he:

http://www.sit.de/lagsh/ehome.nsf/9DC7E0CE83DBAFC3C125783A0071BC81/$file/U_4Sa328-10_24-11–2010.pdf

Infor­ma­tio­nen:

  • Ver­öf­fent­licht: 21.02.2011