Der seitens der Gewerkschaft ver.di geführte Arbeitskampf mit der Forderung nach einem Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz und zur Gesundheitsförderung ist rechtswidrig, da er das ultima-ratio-prinzip verletzt und mit ihm ein Tarifvertrag erstritten werden soll, der inhaltlich rechtswidrig ist, da…

(vdaa) … er gegen das Mitbestimmungsgesetz Schleswig-Holstein verstößt.

Informationen: