Scha­dens­er­satz / Wett­be­werbs­ver­bot

 

Der Beklag­te war seit cir­ca 10 Jah­ren als selbst­stän­di­ger IT-Spe­zia­list für die Klä­ge­rin tätig, zuletzt auf Grund eines Rah­men­ver­tra­ges und Ein­zel­ver­tra­ges jeweils vom 20. März 2004 in dem Pro­jekt “K.” bei der L. Der zwi­schen den Par­tei­en abge­schlos­se­ne Rah­men­ver­trag ent­hält ein Wett­be­werbs­ver­bot.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Scha­dens­er­satz / Wett­be­werbs­ver­bot

 

Der Beklag­te war seit cir­ca 10 Jah­ren als selbst­stän­di­ger IT-Spe­zia­list für die Klä­ge­rin tätig, zuletzt auf Grund eines Rah­men­ver­tra­ges und Ein­zel­ver­tra­ges jeweils vom 20. März 2004 in dem Pro­jekt “K.” bei der L. Der zwi­schen den Par­tei­en abge­schlos­se­ne Rah­men­ver­trag ent­hält ein Wett­be­werbs­ver­bot.

Infor­ma­tio­nen:

 
 
 
 

Scha­dens­er­satz / Wett­be­werbs­ver­bot

 

Der Beklag­te war seit cir­ca 10 Jah­ren als selbst­stän­di­ger IT-Spe­zia­list für die Klä­ge­rin tätig, zuletzt auf Grund eines Rah­men­ver­tra­ges und Ein­zel­ver­tra­ges jeweils vom 20. März 2004 in dem Pro­jekt “K.” bei der L. Der zwi­schen den Par­tei­en abge­schlos­se­ne Rah­men­ver­trag ent­hält ein Wett­be­werbs­ver­bot.

Infor­ma­tio­nen: