Home
29.07.2014

VDAA - Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e.V.

Anwalt für Arbeitsrechtsuche: Fachanwalt Arbeitsrecht, Arbeitsrechtsanwalt, Anwalt für Arbeitsrecht

Sie suchen nach Anwälten/innen (Rechtsanwalt / Fachanwalt für Arbeitsrecht - oder auch: Arbeitsrechtsanwalt), die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen beschäftigen? Dann klicken Sie auf die Karte, um direkt zur Suche zu gelangen.

kartevdaa

Direkt weiter zur Anwaltssuche

Weisungsrecht des Arbeitgebers für die Arbeitszeitverteilung bei Sonn- und Feiertagsarbeit

(Stuttgart) Wollen die Vertragsparteien das Weisungsrecht des Arbeitgebers für die Arbeitszeitverteilung durch eine konstitutive Regelung einschränken, müssen hierfür besondere Anhaltspunkte bestehen. Das gilt auch für den Ausschluss gesetzlich und kollektivrechtlich erlaubter Sonn- und Feiertagsarbeit.

Weiterlesen...
 
Verwaltungsgericht Koblenz: Keine wirksame Höchstaltersgrenze für Verbeamtung

(Stuttgart) Nach zwei Entscheidungen des Verwaltungsgerichts Koblenz kann das Land Rheinland-Pfalz den Antrag zweier Lehrerinnen auf Übernahme in das Beamtenverhältnis nicht mit der Begründung ablehnen, sie überschritten die Höchstaltersgrenze von 40 Jahren für eine Einstellung.

Weiterlesen...
 
Europäischer Gerichtshof stärkt Rechte schwangerer Arbeitnehmerinnen im Falle einer Kündigung

(Stuttgart) Schwangeren Arbeitnehmerinnen, denen gekündigt wurde, muss ein wirksamer gerichtlicher Schutz der ihnen aus dem Gemeinschaftsrecht erwachsenden Rechte zur Verfügung stehen.

Weiterlesen...
 
Kein Ausschluss von Transfer-Kurzarbeitergeld durch die Gewährung von Urlaub

(Stuttgart) Mit Wirkung vom 01.01.2004 wurde durch die so genannten Hartz-Gesetze auch das neue Instrument des Transfer-Kurzarbeitergeldes zur sozialen Abfederung betrieblicher Restrukturierungsprozesse eingeführt. Leistungsvoraussetzung ist u. a. ein dauerhafter Arbeitsausfall bei den betreffenden Arbeitnehmern.

Weiterlesen...
 
Mechaniker weniger belastet als Pflegepersonal / Wirbelsäulenerkrankung eines Mechanikers nicht als Berufskrankheit anerkannt

(Stuttgart) Nach einer am 24.11.2009 veröffentlichten Entscheidung des Hessisches Landessozialgerichts wird eine Wirbelsäulenerkrankung eines Mechanikers nicht als Berufskrankheit anerkannt, da es sich hier nicht um einen Beruf handele, bei dem ein besonderes Gefährdungspotential durch hohe Belastungsspitzen bestehe.

Weiterlesen...
 
« StartZurück121122123124125126127128129130WeiterEnde »

Seite 125 von 173
Anwälte

Arbeitsrecht, Öffentliches Dienstrecht, Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht in Hamm:
Dr. Oliver Maus (Kanzlei Hast Maus von Radetzky)

Arbeitsrecht, Handelsvertreterrecht, Gesellschaftsrecht, Deutsch - Französische Rechtsbeziehungen in Wiesbaden:
Ronald Karst (Kanzlei Karst)

Arbeitsrecht, notarielle Tätigkeit, Familienrecht in Hannover:
Heidrun Schlaf (Krejci, Schlaf, Bachem)

Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht, Sozialrecht in Rosenheim:
Jochen Faßhauer (Faßhauer & Partner)

Arbeitsrecht, Familienrecht, Recht der neuen Medien in Weilheim:
Patrik Beausencourt (Kanzlei Wölke & Kollegen)

Pressemitteilungen
Unfreundliches Verhalten rechtfertigt Abmahnung
 
Landesarbeitsgericht Düsseldorf: Anspruch eines Oberarztes auf Beschäftigung - Altersdiskriminierung

(Stuttgart) Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf hatte soeben über die Klage eines Anspruch eines Oberarztes zu entscheiden, der sich wegen mangelnder Operationsmöglichkeiten wegen Alters diskriminiert fühlte.

 
Diskriminierung: Fingierte Testbewerbung ist nur eingeschränkt zulässig

(Stuttgart) Allein der Altersunterschied zwischen zwei Bewerbern lässt noch keine Diskriminierung wegen des Alters vermuten. Vielmehr ist zusätzlich eine größtmögliche Vergleichbarkeit der Personen, der Bewerbungssituation und das Fehlen anderer Aspekte notwendig.

 
News aus dem BMAS