Home
22.12.2014

VDAA - Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e.V.

Anwalt für Arbeitsrechtsuche: Fachanwalt Arbeitsrecht, Arbeitsrechtsanwalt, Anwalt für Arbeitsrecht

Sie suchen nach Anwälten/innen (Rechtsanwalt / Fachanwalt für Arbeitsrecht - oder auch: Arbeitsrechtsanwalt), die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen beschäftigen? Dann klicken Sie auf die Karte, um direkt zur Suche zu gelangen.

kartevdaa

Direkt weiter zur Anwaltssuche

Arbeitsgericht Duisburg: Entfristungsklage einer Telefon-Service-Beraterin gegen die Bundesagentur für Arbeit erfolgreich

(Stuttgart) Das Arbeitsgericht Duisburg hat am 11.01.2010 entschieden, dass die Bundesagentur für Arbeit Arbeitsverhältnisse mit Telefon-Service-Beratern nicht mit der Begründung wirksam befristen konnte, sie erhalte ihrerseits von der ARGE Duisburg nur einen befristeten Serviceauftrag für die Durchführung der Telefondienste.

Weiterlesen...
 
Sozialgericht Dortmund: „1 Euro-Jobber“ haben keinen Anspruch auf Rente wegen Erwerbsminderung

(Stuttgart) Arbeitsgelegenheiten der Grundsicherungsträger (sog. 1 Euro-Jobs) können der Gewährung von Rente wegen Erwerbsminderung entgegenstehen.

Weiterlesen...
 
“Legenden des Arbeitsrechts“ - Hartnäckige Rechtsirrtümer in mittelständischen Betrieben weit verbreitet

(Stuttgart) Gerade in mittelständischen Betrieben halten sich nach wie vor hartnäckig weit verbreitete Irrtümer über arbeitsrechtliche Grundlagen und Vorschriften.

Weiterlesen...
 
Kein allgemeiner Unterlassungsanspruch des Betriebsrats gegen den Arbeitgeber bei personellen Maßnahmen

(Stuttgart) Dem Betriebsrat steht kein allgemeiner, von den Voraussetzungen des § 23 Abs. 3 BetrVG unabhängiger, Unterlassungsanspruch zur Seite, um eine gegen das Betriebsverfassungsgesetz verstoßende personelle Einzelmaßnahme zu verhindern.

Weiterlesen...
 
Polizeibeamter verliert seinen Job wegen privater Pferdezucht und hoher Schulden

(Stuttgart) Ein Beamter, der nachhaltig Vorschriften des Nebentätigkeitsrechts nicht beachtet und neben weiteren leichteren Pflichtverstößen insbesondere auch privat eine ihm vorwerfbare Schuldenwirtschaft an den Tag legt, ist für den öffentlichen Dienst untragbar geworden und aus dem Dienst zu entfernen.

Weiterlesen...
 
« StartZurück121122123124125126127128129130WeiterEnde »

Seite 125 von 178
Anwälte

Individualarbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privates Baurecht, Werkvertragsrecht in Braunschweig:
Ulf Rogaß (Kanzlei Rieke, Rogaß & Zott)

Arbeitsrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, Arzthaftungsrecht, Miet- und WEG-Recht in Bochum:
Hans-Bernd Lohof (Rechtsanwälte Lohof.Mattschas-Jarass.)

Arbeitsrecht, privates Baurecht, Erbrecht in Rastatt:
Hasso Schmidt-Schmiedebach (Anwaltskanzlei Schmidt-Schmiedebach, Rauch & Partner GbR)

Arbeitsrecht in Paderborn:
Stefan Kattelmann (Rechtsanwälte Kattelmann, Gelhard, Stoffels & Kollegen)

Arbeitsrecht in München:
Manfred Hacker (Advocatio Rechtsanwälte )

Pressemitteilungen
Urlaub - Ausschluss von Doppelansprüchen

(Stuttgart) Gemäß § 6 Abs. 1 BUrlG besteht der Anspruch auf Urlaub nicht, soweit dem Arbeitnehmer für das laufende Kalenderjahr bereits von einem früheren Arbeitgeber Urlaub gewährt worden ist.

 
Bundesarbeitsgericht zur Verwirkung eines Schmerzensgeldanspruchs bei Mobbing

(Stuttgart) Der Schmerzensgeldanspruch wegen Mobbings (§§ 823 Abs. 1, 253 Abs. 2 BGB iVm. Art. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG) kann zwar verwirken, dafür genügen jedoch ein bloßes „Zuwarten" oder die Untätigkeit des Anspruchstellers nicht.

 
Arbeitsverhältnis mit Entleihunternehmen im Falle eines Scheinwerkvertrages trotz bestehender (Vorrats-) Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis der Verleihunternehmen zu Stande gekommen

(Stuttgart) Das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg hat soeben entschieden, dass ein Arbeitsverhältnis mit Entleihunternehmen im Falle eines Scheinwerkvertrages trotz bestehender (Vorrats-) Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis der Verleihunternehmen zu Stande gekommen ist.

 
News aus dem BMAS