Home Anwaltssuche
20.09.2014
Navigation
News Arbeitsrecht

Mehr Urteile...

Kontakt


LogoVDAA


VDAA - Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e.V.
Theodor-Heuss-Str. 11
D-70174 Stuttgart
Telefon: (0711) 3058 9320
Telefax: (0711) 3058 9311
info@vdaa.de
www.vdaa.de
E-Mail schreiben

Anwaltssuche

Visitenkarte

Name

Dirk Lahmsen

Berufsbezeichnung

Rechtsanwalt, Mediator

Kanzlei

Zarth, Lahmsen, Schieb, Qualmann

Adresse

Königstraße 50 A
30175 Hannover (D)

Telefon

0511/ 760 774 50

Fax

0511/ 760 774 74

eMail

lahmsen@ra-zlsq.de

Kontakt/Impressum

www.ra-zlsq.de

Tätigkeitsfelder

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Vertriebsrecht, Zivilrecht, Verkehrsrecht

Interessen / Branche

Aussenwirtschaft, Autohäuser/Autowerkstätten, Banken/Versicherungen/Finanzdienstleistungen, Handelsvertreter, Handwerksbetriebe, Haus- und Grundstücksverwaltung, Immobilien, Import/Export, Krankenhäuser/Kliniken, Maschinenbau/Metallverarbeitung, Tankstellen

Amtsgerichtsbezirk

Hannover

Terminvertretungen


 
Pressemitteilungen
Arbeitsunfall des Mitarbeiters – haftet der Arbeitgeber gegenüber der Unfallversicherung?

(Stuttgart) Der Arbeitgeber haftet gegenüber der Berufsgenossenschaft nicht bei jeder ihm vorzuwerfenden Verletzung von Unfallverhütungsvorschriften auf dem Bau.

 
Tricksen bei der Zeiterfassung kostet Job. Fristlose Kündigung nach mehr als 25-jähriger Betriebszugehörigkeit

(Stuttgart) Das Hessische Landesarbeitsgericht Frankfurt hat soeben die fristlose Kündigung eines Mitarbeiters nach mehr als 25-jähriger Betriebszugehörigkeit bestätigt, der bei der Zeiterfassung getrickst hatte.

 
Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter – Schadensersatz

(Stuttgart) Nehmen Beschäftigte Edelmetallrückstände aus der Kremationsasche an sich, kann der Arbeitgeber die Herausgabe, oder, wenn diese wegen Verkaufs unmöglich ist, Schadensersatz verlangen. In entsprechender Anwendung des Auftragsrechts sind die Arbeitnehmer nach § 667 BGB dazu verpflichtet.

 
News aus dem BMAS