Home Presse & Nachrichten Nachrichten & Urteile
31.07.2014
Arbeitsgerichte
Titelfilter     Anzeige # 
# Beitragstitel Datum
31 Entschädigungsanspruch nach § 15 Abs. 2 AGG wegen unterlassener Durchführung des Präventionsverfahrens nach § 84 Abs. 1 SGB IX vor Ausspruch einer Kündigung innerhalb der Wartezeit Freitag, 09. Mai 2014
32 Ausgleichszahlung, Auslegung eines Tarifvertrags Donnerstag, 08. Mai 2014
33 Gemeinschaftsbetrieb, Arbeitgebergruppe, Betriebsübergang Donnerstag, 08. Mai 2014
34 BGB § 199 Abs. 1 Nr. 2, § 280 Abs. 1, § 675 Abs. 1 Mittwoch, 07. Mai 2014
35 AVB Rechtsschutzversicherung; hier ARB-RU 2000 § 3 (4) Mittwoch, 07. Mai 2014
36 Darlegungs und Beweislast für die Erfüllung der urlaubsrechtlichen Freistellungsverpflichtung des Arbeitgebers, Vertragsstrafenabrede Dienstag, 06. Mai 2014
37 Werk-/Dienstvertrag; verdeckte Arbeitnehmer- überlassung (Scheinwerk-/ Scheindienstvertrag); Rechtsfolge bei Vorliegen einer Arbeitnehmer- überlassungserlaubnis Samstag, 03. Mai 2014
38 Begünstigung wegen Betriebs- ratstätigkeit/ Antragsbefugnis Samstag, 03. Mai 2014
39 Werk-/Dienstvertrag; verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (Scheinwerk-/Scheindienstvertrag); Rechtsfolge bei Vorliegen einer Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis Samstag, 03. Mai 2014
40 Begünstigung wegen Betriebsratstätigkeit/Antragsbefugnis Samstag, 03. Mai 2014
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 4 von 113
Anwälte

Arbeitsrecht, Privates Baurecht, GmbH-Recht in Seligenstadt:
Ansgar Imgram

Individual- und Kollektivarbeitsrecht, Dienstvertragsrecht in Leipzig:
Dr. Dagmar Unger-Hellmich (CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB)

Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht in Düsseldorf:
Stefan Haas (Haas & Partner Rechtsanwälte)

individuelles und kollektives Arbeitsrecht, Betriebsvereinbarungen, Sozialpläne in Füssen:
Ulrich Schwerdtfeger (Kanzlei Ulrich Schwerdtfeger)

Arbeitsrecht, Erbrecht in Manching:
Thilo Alexander Bals

Pressemitteilungen
Unfreundliches Verhalten rechtfertigt Abmahnung
 
Landesarbeitsgericht Düsseldorf: Anspruch eines Oberarztes auf Beschäftigung - Altersdiskriminierung

(Stuttgart) Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf hatte soeben über die Klage eines Anspruch eines Oberarztes zu entscheiden, der sich wegen mangelnder Operationsmöglichkeiten wegen Alters diskriminiert fühlte.

 
Diskriminierung: Fingierte Testbewerbung ist nur eingeschränkt zulässig

(Stuttgart) Allein der Altersunterschied zwischen zwei Bewerbern lässt noch keine Diskriminierung wegen des Alters vermuten. Vielmehr ist zusätzlich eine größtmögliche Vergleichbarkeit der Personen, der Bewerbungssituation und das Fehlen anderer Aspekte notwendig.

 
News aus dem BMAS