Home Presse & Nachrichten Nachrichten & Urteile
28.11.2014
Arbeitsgerichte
Titelfilter     Anzeige # 
# Beitragstitel Datum
61 Prozesskostenhilfe, Ratenzahlung, Ratenzahlungsverpflichtung, Ermittlung Donnerstag, 24. Juli 2014
62 Befristung, sachgrundlos, Vorbeschäftigung, Praktikum Donnerstag, 24. Juli 2014
63 Eingruppierung, Zulage, Tarifvertrag, Hafenlogistiker, Umschlagarbeiter Donnerstag, 24. Juli 2014
64 Eingruppierung, Arbeitsvorgang, Sachbearbeitung, Sachverhalte bearbeiten, Datenerfassung, Datenbearbeitung, Auslegung Donnerstag, 24. Juli 2014
65 Kündigung, außerordentlich, fristlos, Zwei-Wochen-Frist, Unkündbarkeit, tarifliche Unkündbarkeit, Öffentlicher Dienst, Straftat, Interessenabwägung, Altersteilzeit, Freistellungsphase, dienstlicher Be Donnerstag, 24. Juli 2014
66 Beschlussverfahren, Antragsänderung, Rechtskraft, Fahrtkostenerstattung, Betriebsratsmitglied, Betriebsratstätigkeit, Dienstwagen, Privat-PKW, Nutzung Donnerstag, 24. Juli 2014
67 Kündigung, fristlos, Drohung mit Körperverletzung, Abmahnung Donnerstag, 24. Juli 2014
68 Streitwert, Wertfestsetzung, Beschlussverfahren, Einstellung des Verfahrens, Prozessbevollmächtigter, geringer Aufwand, Reduzierung des Wertes Donnerstag, 24. Juli 2014
69 Außerordentliche Kündigung wegen Beleidung Auflösungsantrag des Arbeitgebers Donnerstag, 24. Juli 2014
70 Antrag auf Einstellung der Zwangsvollstreckung eines titulierten Zeugnisanspruchs Dienstag, 22. Juli 2014
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 7 von 120
Anwälte

Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht, Versicherungsrecht, Erbrecht in Rheinbach :
Georg Heumüller

Arbeitsrecht, Sozialrecht, Versicherungsrecht, Mietrecht in Berlin:
Jana Kölling (Rechtsanwaltskanzlei Kölling )

Arbeitsrecht, Insolvenz-Arbeitsrecht, Handelsrecht, Telekommunikationsrecht, Recht der neuen Medien in Wuppertal:
Manfred Zander (Rechtsanwälte Runkel Schneider Weber)

Arbeitsrecht, Versicherungsrecht in Hamburg:
Matthias Cramer (Canzlei Cramer)

Arbeitsrecht in Tuttlingen:
Michael Losch (Kanzlei Losch)

Pressemitteilungen
Oberlandesgericht Hamm: Fußballtrainer der 2. BL unberechtigt entlassen - Kündigungsschutzklage versäumt - Rechtsanwalt schuldet Schadensersatz

(Stuttgart) Wird die nichtberechtigte Kündigung eines Fußballtrainers wirksam, weil sein Rechtsanwalt eine rechtzeitige Kündigungsschutzklage gegen den Verein versäumt, kann der Anwalt verpflichtet sein, dem Trainer das zum ursprünglichen Vertragsende entgangene Grundgehalt einschließlich entgangener Sonderprämien als Schadensersatz zu zahlen.

 
Leistungsbeurteilung im Zeugnis

(Stuttgart) Bescheinigt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer im Zeugnis unter Verwendung der Zufriedenheitsskala, die ihm übertragenen Aufgaben „zur vollen Zufriedenheit" erfüllt zu haben, erteilt er in Anlehnung an das Schulnotensystem die Note „befriedigend".

 
Frage nach der Gewerkschaftszugehörigkeit

(Stuttgart) Die Aufforderung eines Arbeitgebers an die in seinem Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmer zu erklären, ob sie einer bestimmten Gewerkschaft angehören, kann die Koalitionsbetätigungsfreiheit der betroffenen Gewerkschaft unzulässig einschränken.

 
News aus dem BMAS