Wird neben einem Fest­stel­lungs­an­trag auf Bestand des Arbeits­ver­hält­nis­ses ein Leis­tungs­an­trag auf künf­ti­ge Zah­lung des monat­li­chen Ent­gelts gestellt, so sind bei­de Anträ­ge mit ins­ge­samt einem Vier­tel­jah­res­be­zug zu bewer­ten, wenn die künf­ti­gen Ansprü­che allein von der Fra­ge der wirk­sa­men Been­di­gung abhän­gen (wie LAG Köln, 29.05.2006 — 11 (14) Ta 110/06).

Infor­ma­tio­nen: