1. Beim Insti­tut der Betreu­ung (§ 1896 BGB) han­delt es sich um eine aus­schließ­lich auf das Wohl der zu betreu­en­den Per­son aus­ge­rich­te­te öffent­li­che Hil­fe.

2. Der not­wen­di­ge Schutz Drit­ter vor erheb­li­chen rechts­wid­ri­gen Taten einer mög­li­cher­wei­se schuld­un­fä­hi­gen Per­son ist ggf. durch die Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den zu gewähr­leis­ten.

Infor­ma­tio­nen: