Der Rechts­streit wird bis zur rechts­kräf­ti­gen Ent­schei­dung eines gemäß §§ 2 a Abs. 1 Nr. 4, 97 Abs. 1 und 5 ArbGG geführ­ten Beschluss­ver­fah­rens über die Fra­ge, ob die…

(vdaa)  Der Rechts­streit wird bis zur rechts­kräf­ti­gen Ent­schei­dung eines gemäß §§ 2 a Abs. 1 Nr. 4, 97 Abs. 1 und 5 ArbGG geführ­ten Beschluss­ver­fah­rens über die Fra­ge, ob die Tarif­ge­mein­schaft Christ­li­che Gewerk­schaf­ten für Zeit­ar­beit und Per­so­nal­ser­vice­agen­tu­ren am 19.06.2006 tarif­fä­hig war, aus­ge­setzt.

Infor­ma­tio­nen: