(Stutt­gart) Das Lan­des­ar­beits­ge­richt Ber­lin-Bran­den­burg hat die vor­an­ge­gan­ge­ne Ent­schei­dung des Arbeits­ge­richts Ber­lin bestä­tigt und fest­ge­stellt, dass die Tarif­ge­mein­schaft Christ­li­cher Gewerk­schaf­ten für Zeit­ar­beit und Per­so­nal­ser­vice­agen­tu­ren (CGZP) nicht tarif­fä­hig ist.

Dar­auf ver­weist der Stutt­gar­ter Fach­an­walt für Arbeits­recht Micha­el Henn, Prä­si­dent des VdAA — Ver­band deut­scher Arbeits­rechts­An­wäl­te e. V. mit Sitz in Stutt­gart unter Hin­weis auf das am 07.12.2009 ver­öf­fent­lich­ten Beschluss des Lan­des­ar­beits­ge­richts Ber­lin-Bran­den­burg, Az.: 23 TaBV 1016/09.

Die Tarif­ge­mein­schaft wer­de durch ein­zel­ne Gewerk­schaf­ten gebil­det, die auf­grund ihrer Sat­zung nicht zum Abschluss von Tarif­ver­trä­gen für den gesam­ten Bereich der Zeit­ar­beit zustän­dig sei­en; die Tarif­ge­mein­schaft kön­ne daher nicht einen wei­ter­ge­hen­den Zustän­dig­keits­be­reich haben, als die Mit­glieds­ge­werk­schaf­ten in ihrer Sum­me.

Gegen den Beschluss ist die Rechts­be­schwer­de zum Bun­des­ar­beits­ge­richt zuge­las­sen wor­den.

Henn emp­fahl, dies zu beach­ten und in Zwei­fels­fäl­len recht­li­chen Rat ein­zu­ho­len, wobei er u. a. dazu auch auf den VdAA Ver­band deut­scher Arbeits­rechts­An­wäl­te e. V. — www.vdaa.de — ver­wies.    

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung:

Micha­el Henn     
Rechts­an­walt    
Fach­an­walt für Erbrecht        
Fach­an­walt für Arbeits­recht      
VdAA — Prä­si­dent      
Rechts­an­wäl­te Dr. Gaupp & Coll    
Theo­dor-Heuss-Str. 11    
70174 Stutt­gart    
Tel.: 0711/30 58 93–0
Fax: 0711/30 58 93–11 
stuttgart@drgaupp.de     
www.drgaupp.de