, Beschluss vom 11.04.2019

1. Ein Yoga­kurs kann unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen Bil­dungs­ur­laub recht­fer­ti­gen.
2. Bil­dungs­ur­laub in Ber­lin dient ent­we­der der beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung oder der poli­ti­schen Bil­dung.
3. Anpas­sungs­fä­hig­keit und Selbst­be­haup­tung erler­nen, recht­fer­tigt die Annah­me als beruf­li­che Wei­ter­bil­dung.
4. Der Begriff der beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung ist breit zu ver­ste­hen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: http://www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de/jportal/portal/t/ow7/bs/10/page/sammlung.psml?doc.hl=1&doc.id=JURE190006145&documentnumber=3&numberofresults=1149&doctyp=juris-r&showdoccase=1&doc.part=K&paramfromHL=true#focuspoint