Die Zen­tra­li­sie­rung meh­re­rer ein­fa­cher kauf­män­ni­scher Arbei­ten in einem sog. Cash Office (Kas­sen­bü­ro) führt nicht dazu, dass es sich um geho­be­ne kauf­män­ni­sche Tätig­kei­ten i.S.v. Gehalts­grup­pe B II Gehalts­ta­rif­ver­trag Ein­zel­han­del NRW han­delt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: https://www.justiz.nrw.de/nrwe/arbgs/duesseldorf/lag_duesseldorf/j2018/NRWE_LAG_D_sseldorf_12_TaBV_5_18_Beschluss_20180523.html