Der Betei­lig­te zu 1. und die Betei­lig­te zu 3. strit­ten vor dem Arbeits­ge­richt Kiel über die Berech­ti­gung einer ordent­li­chen Kün­di­gung vom 30.11.2017 zum 31.05.2018. Der Rechts­streit ende­te durch einen Ver­gleich gemäß § 278 Abs. 6 ZPO (Beschluss vom 29.01.2018 = Bl. 43 ff d. A.). Danach ende­te das Arbeits­ver­hält­nis auf­grund der streit­ge­gen­ständ­li­chen Kün­di­gung zum 31.05.2018. Gemäß Zif­fer 2 des Ver­gleichs erhielt der Klä­ger für den Ver­lust des Arbeits­plat­zes eine Abfin­dung.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: https://www.sit.de/lagsh/ehome.nsf/020FFE456FB91C22C12582BF003C6E77/$file/Beschluss-6-Ta-42–18_16-05–2018.pdf