§ 8 ÜTV ist dahin­ge­hend aus­zu­le­gen, dass sich die Besitz­stands­zu­la­ge nur auf sol­che Ansprü­che bezieht, die sich aus einer unmit­tel­ba­ren ver­trag­li­chen Zusa­ge des Arbeit­ge­bers erge­ben.