, Beschluss vom 01.04.2019

1. Ein Ableh­nungs­ge­such ist auch dann wie­der­ho­lend und des­halb unzu­läs­sig, wenn neben den in allen bis­he­ri­gen Ableh­nungs­ver­fah­ren immer wie­der vor­ge­tra­ge­nen unzu­rei­chen­den Grün­den (hier aus 12 bei­gezo­ge­nen Akten mit teil­wei­se meh­re­ren Ableh­nungs­ge­su­chen), die von der ableh­nen­den Par­tei selbst als “Basis­grün­de” bezeich­net wer­den, in jedem neu­en Ableh­nungs­ge­such ein offen­sicht­lich unge­eig­ne­ter Zusatz­grund genannt wird, und dies augen­schein­lich in der Absicht geschieht, dem Ableh­nungs­ge­such den Makel der Wie­der­ho­lung zu neh­men.

2. Ein Ableh­nungs­ge­such ist auch dann gegen das gan­ze Gericht gerich­tet und daher unzu­läs­sig, wenn alle bis­her mit Beru­fun­gen und sons­ti­gen Ein­ga­ben der ableh­nen­den Par­tei befass­ten Vor­sit­zen­den abge­lehnt wer­den oder abge­lehnt wor­den sind und damit bis­her sie­ben von zehn in Betracht kom­men­den Per­so­nen betrof­fen waren.

3. Als Indi­zi­en, die bei wie­der­hol­ten Ableh­nungs­ge­su­chen für die rechts­miss­bräuch­li­che Absicht der Ableh­nen­den spre­chen kön­nen, kom­men in Betracht:

- Die Ableh­nung aller mit Ein­ga­ben der Antrag­stel­le­rin befass­ter Vor­sit­zen­den.
— Die wie­der­hol­te Ableh­nung der­je­ni­gen Vor­sit­zen­den, die über Ableh­nungs­ge­su­che gegen ande­re Vor­sit­zen­de zu ent­schei­den haben und der­je­ni­gen Vor­sit­zen­den, die wei­ter in der Ver­tre­tungs­ket­te fol­gen.
— Unzu­tref­fen­de Ver­schwö­rungs­theo­ri­en.
— Regel­mä­ßi­ge Frist­ver­stö­ße durch neu­en Tat­sa­chen­vor­trag kurz vor dem Kam­mer­ter­min.
— Wie­der­hol­te Unsach­lich­kei­ten nicht nur im Rah­men der Ableh­nungs­ge­su­che son­dern auch im Rah­men der Haupt­sa­che­ver­fah­ren.
— Dies alles in spe­zi­fi­schen Sach­ver­halts­kon­stel­la­tio­nen, bei denen mit einer bal­di­gen Erle­di­gung zu rech­nen ist, was im wirt­schaft­li­chen Inter­es­se der Ableh­nen­den liegt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: http://www.justiz.nrw.de/nrwe/arbgs/koeln/lag_koeln/j2019/3_Sa_777_16_Beschluss_20190227.html