Die unle­ser­liche Unter­schrift ein­er anson­sten zur Kündi­gung befugten Per­son führt nicht zur Unwirk­samkeit der Kündi­gung.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen: http://www.gerichtsentscheidungen.berlin-brande…