Sie suchen nach Anwälten/innen (Recht­san­walt / Fachan­walt für Arbeit­srecht - oder auch:
Arbeit­srecht­san­walt
), die sich mit arbeit­srechtlichen Fra­gen beschäfti­gen? Dann klick­en Sie auf die Karte, um direkt zur Suche zu gelangen.

kartevdaa

Arbeitsrecht & Corona

  1. Ver­wal­tungs­gericht Düs­sel­dorf: Coro­na-Infek­tion kein Dien­stun­fall 15.12.2022 - (Stuttgart) Drei Lan­des­beamtin­nen aus NRW haben keinen Anspruch auf Anerken­nung ihrer Infek­tio­nen mit dem Corona-Virus… 
  2. Möglichkeit tele­fonis­ch­er Krankschrei­bung bis 31.3.2023 ver­längert 21.11.2022 - Gemein­samer Bun­de­sauss­chuss ver­längert Ende Novem­ber aus­laufende Regelung (Stuttgart) Wenn erkrank­te Arbeit­nehmer ihrem Arbeit­ge­ber ein Attest… 
  3. Kurz erk­lärt: Die neue Coro­n­aar­beitss­chutzverord­nung 03.10.2022 - (Stuttgart) Der Herb­st ist da und damit die Angst vor ein­er erneuten Coro­n­awelle. Damit Betriebe… 

 

Aktuelle Nachrichten und Urteile

  1. § 19 TVöD als Rah­men­vorschrift — keine Ermit­tlung von Amts wegen des anwend­baren Tar­ifver­trages bei lediglich ver­traglich­er Inbezug­nahme — Tra­gen ein­er FFP‑2 Maske im Hin­blick auf das Ansteck­ungsrisiko durch das Coro­na-Virus im Anwen­dungs­bere­ich der lan­des­bezirk­lichen Regelun­gen VKA-Baden-Würt­tem­berg nicht als Erschw­er­nis zuschlagspflichtig — arbeit­srechtlich­er Gle­ich­be­hand­lungs­grund­satz  18.12.2022  -  Lan­desar­beits­gericht Baden-Würt­tem­berg, Beschluss vom 18.12.2022, AZ 12 Sa 91/21 Aus­gabe: 11–2022 1. Aus § 19 TVöD als Rah­men­regelung ergibt sich kein unmit­tel­bar­er Anspruch auf Erschw­erniszuschläge. Die zuschlagspflichti­gen Arbeit­en und die H…
  2. Offen­sichtliche Unzuständigkeit der Eini­gungsstelle – Scheit­ern von Ver­hand­lun­gen der Betrieb­sparteien als Voraus­set­zung für die Ein­set­zung der Eini­gungsstelle gemäß § 100 Abs. 1 Satz 2 ArbGG – Mitbes­tim­mungsrechte des Betrieb­srats in per­son­ellen Angele­gen­heit­en gemäß §§ 99, 100 BetrVG und in sozialen Angele­gen­heit­en nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG – Keine Verzah­nung der Ver­fahren und der kor­re­spondieren­den Kon­flik­tlö­sungsmech­a­nis­men betr­e­f­fend die §§ 99, 100 BetrVG ein­er­seits und § 87 Abs. 1 BetrVG ander­er­seits  17.12.2022  -  Arbeits­gericht Stuttgart, Beschluss vom 17.12.2022, AZ 25 BV 187/22 Aus­gabe: 12–2022 1.Die Eini­gungsstelle ist gemäß § 100 Abs. 1 Satz 2 ArbGG offen­sichtlich unzuständig, wenn die Ver­hand­lun­gen noch nicht gescheit­ert sind. Dementsprechend muss…
  3. Luftverkehrsun­ternehmen — Betrieb­s­be­d­ingte Kündi­gung mit Aus­lands­bezug — Masse­nent­las­sung — Betrieb­süber­gang – Sek­torzu­lage  15.12.2022  -  Lan­desar­beits­gericht Düs­sel­dorf, Beschluss vom 15.12.2022, AZ 12 Sa 347/21 Aus­gabe: 12–2022 1. Zur Ausle­gung und Bes­timmtheit ein­er Kündi­gungserk­lärung, in welch­er die Arbeit­ge­berin einen späteren als nach der anwend­baren Kündi­gungs­frist sich…
  4. Ein Tar­ifver­trag, der für Lei­har­beit­nehmer ein gerin­geres Arbeit­sent­gelt als das der unmit­tel­bar eingestell­ten Arbeit­nehmer fes­tlegt, muss Aus­gle­ichsvorteile vorse­hen. Ein solch­er Tar­ifver­trag muss ein­er wirk­samen gerichtlichen Kon­trolle unter­liegen kön­nen.  15.12.2022  -  Europäis­ch­er Gericht­shof, Beschluss vom 15.12.2022, AZ C‑311/21 Aus­gabe: 12–2022 CM war von Jan­u­ar bis April 2017 bei der TimePart­ner Per­sonal­man­age­ment GmbH, einem Lei­har­beit­sun­ternehmen, auf Grund­lage eines befris­teten Ver­trags als Leiharbeitne…
  5. Kla­gen auf Anerken­nung von Covid-19-Erkrankun­gen als Dien­stun­fälle erfol­g­los  12.12.2022  -  Ver­wal­tungs­gericht Düs­sel­dorf, Beschluss vom 12.12.2022, AZ 23 K 8281/21, 23 K 2118/22, 23 K 6047/21 Aus­gabe: 12–2022 Drei Lan­des­beamtin­nen haben keinen Anspruch auf Anerken­nung ihrer Infek­tio­nen mit dem Coro­na-Virus als Dien­stun­fall bzw. Berufsk…